de | at

Vorausschauend leben

Organic Style:

eco-friendly, sustainable living and social justice!

Im Einklang mit der Natur: hier finden LOHAS (fast) alles für ein nachhaltiges Leben…


Warum eine Öko-Internet-Plattform Organic Style?

Natürlich ist diese Frage berechtigt. Gibt es doch schon genügend Foren und Portale. Treffpunkte in denen scheinbar alles über Öko, Bio, Organic beschrieben, angeboten und diskutiert wird.
Organic Style ist ein relativ weitläufiger, offener Begriff für Nachhaltigkeit. Wir wollen mit unserer Plattform Organic Style weltoffen sein und nicht alles ganz so verbiestert sehen.
Die Freude am Leben sollte vorrangig zu sein. Wenn es erst einmal soweit kommt dass wir vor lauter Angst, es könnte nicht alles 100% Bio sein was da auf unserem Teller liegt; wenn also allein schon diese bloße Vermutung für Appetitlosigkeit reicht, ist irgendetwas schief gelaufen.

Nichtsdestotrotz stehen wir voll hinter ökologischem Landbau, der Menschen und der Tiere Gesundheit und nicht zuletzt unserer Umwelt zuliebe.

Jedoch sollten fairer Handel sowie die Wahrung und wenn möglich sogar die Steigerung angebotener Produktvielfalt ein ebenso wichtiges Ziel unserer Gesellschaft sein.
Die Welt ist heute viel zu vielschichtig vernetzt, als das nicht die Missachtung knapper Ressourcen bzw. jedes Umweltvergehen letztendlich weltweit zu Buche schlägt.
Ausbeutung der Menschen und der Umwelt, Klimakatastrophen und Seuchen, dies alles sind oft Auswirkungen der grenzenlosen Gier gewissenloser Individuen und maßloser Konzernpolitik.
Der größte Teil der Ressourcen wird von einem kleinen Teil der Bevölkerung beansprucht. Wenn wir unsere Ressourcen auf die Bevölkerung rechnerisch aufteilen, wird uns plötzlich bewusst, das wir ständig eine Art Diebstahl betreiben.

Wir dürfen uns deswegen nicht gleich den Spaß am Leben verderben lassen, aber wir sollten bewusster handeln. Das kann in kleinen Schritten gehen. Aber immer mehr muss unser Bewusstsein und unser Handeln konform gehen. Überdimensionierte Häuser und Grundstücke, eine Luxus Autoflotte — es besteht wirklich kein Anlass, Leute mit einem hohen Ressourcen-Verbrauch auch noch zu bewundern. Zumal diese Konsumgier wohl in erster Linie der Kompensation kleiner kranker Egos dient.

Aber noch einmal: lasst uns nicht alles so verbissen sehen. Arbeiten wir erst einmal an unserem eigenen Verhalten. Um zu informieren, Möglichkeiten und positive Trends aufzuzeigen, dafür gibt es Organic Style, Ihren interessanten und informativen Treffpunkt.


Umwelt: Beitrag von Markus Meyer

Versiegelungen heizen ein – im wahrsten Sinne des Wortes

Durch den zunehmenden Versiegelungswahn (sowohl mittels Asphalt- oder Pflasterflächen als auch Ein- und Neubauten aus Beton) wird eine Überhitzung und Abstrahlwärme erzeugt, die neben dem nicht von der Hand zu weisendem Klimawandel ein zusätzliches Mikroklima verursachen, die zusehends StädterInnen das Dasein erschwert. Eine Entwicklung, die auch langsam in die ländlichen Regionen abstrahlt. Zudem ist auch vermehrt festzustellen, dass die steigende Hitze nicht nur den BewohnerInnen zu schaffen macht, sondern auch den Pflanzen, insbesondere den Bäumen…

Aktuelle Nachrichten zum Thema Nachhaltigkeit

16. 12. 2018

"Die Gaskraftwerksflotte steht für einen schnellen Fuel Switch bereit" / Dr. Timm Kehler zum Ergebnis der UN-Klimakonferenz COP24 in Kattowitz

Berlin (ots) - 15. Dezember 2018. Anlässlich der heute endenden UN-Klimakonferenz im polnischen Kattowitz appelliert die Brancheninitiative Zukunft ERDGAS an die deutsche Politik, durch einen Fuel Switch von Braunkohle zu Gas einen klaren CO2-Minderungspfad einzuschlagen. Dr. Timm Kehler, Vorstand der Initiative, kommentiert den Abschlussbericht der Konferenz: "Deutschland - einst Vorreiter in Sachen Klimaschutz - hat sich in Kattowitz nicht gut präsentiert. Die Chance, endlich eine

16. 12. 2018

NABU: Lücken im Regelbuch und zu wenig Ambitionen in Kattowitz

Kattowitz (ots) - Die 24. Weltklimakonferenz im polnischen Kattowitz endet ohne zufriedenstellende Ergebnisse. "Der IPCC Bericht hat noch mal eindringlich dargestellt, wie zwingend alle Staaten ihre Klimaschutzanstrengungen erhöhen müssen. Dennoch blieb die Entscheidung für eine kollektive Ambitionssteigerung der 196 Vertragsstaaten aus. Auch das Regelbuch zur Umsetzung des Pariser Klimaschutzabkommens weist gravierende Lücken auf", so NABU-Präsident Olaf Tschimpke. Doppelzählungen von

16. 12. 2018

Ottmar Edenhofer: "Ergebnis der Weltklimakonferenz bislang kläglich"

Potsdam (ots) - Der Direktor des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung (PIK), Ottmar Edenhofer, hat den Verlauf der Weltklimakonferenz in Kattowitz in der rbb-Nachrichtensendung "Brandenburg Aktuell" kritisiert. Die Konferenz habe sich in der Debatte um das sogenannte Regelbuch verhakt, sagte Edenhofer am Freitagabend. "Gemessen an der Herausforderung, die wir haben, ist das bislang ein ziemlich klägliches Ergebnis", stellte der Wirtschaftswissenschaftler fest. Man könne jetzt nur

15. 12. 2018

Große Verschmutzerstaaten werden ihrer Verantwortung bei der COP24 nicht gerecht

Bonn (ots) - Bonn/Kattowitz, 15. Dezember. Am späten Samstagnachmittag fand die UN-Klimakonferenz COP24 im polnischen Kattowitz ihren Abschluss. Am Ende nahmen die teilnehmenden Länder ein umfangreiches Paket an Entscheidungen an, die insbesondere ein Regelwerk für die Umsetzung des Pariser Klimavertrages von 2015, Regeln zur finanziellen Unterstützung für Entwicklungsländer und weitere Arbeit zum Klimaschutz, auf Grundlage des IPCC-Sonderberichtes zur Erderwärmung von 1,5 °C, bei

15. 12. 2018

Greenpeace-Kommentar zum Abschluss der UN-Klimakonferenz

Katowice (ots) - Kommentar Katowice, 15. 12. 2018 - Den heutigen Abschluss der UN-Klimakonferenz in Katowice kommentiert Greenpeace-Geschäftsführer Martin Kaiser: "Katowice hat die Erwartungen von Millionen Menschen enttäuscht. Diese Klimakonferenz hat dabei versagt, die drängendste Frage zu beantwortet: Wann fangen Regierungen endlich an, ihren Ausstoß an Treibhausgasen spürbar zu senken? Nach dem unmissverständlichen Bericht des Weltklimarats und global wieder steigenden C

14. 12. 2018

Bauernverband benennt Anforderungen an ein deutsches Klimaschutzgesetz

Berlin (ots) - (DBV) Vor dem Hintergrund der stockenden Verhandlungen bei der Klimakonferenz COP24 in Kattowitz mahnt der DBV eine Fertigstellung des Regelbuchs zur Umsetzung des Pariser Klimaabkommens an. Es gelte jetzt, zu einem Abschluss zu kommen und international gültige Regeln für eine vergleichbare Treibhausgasbilanzierung zu verabschieden. Weltweit vergleichbare Transparenz- und Berichtspflichten ermöglichen es erst, alle Staaten effektiv in den Klimaschutz einzubinden und E

14. 12. 2018

phoenix plus: Klimakonferenz Kattowitz - Samstag, 15. Dezember, 13.00 Uhr

Bonn (ots) - Zwei Wochen lang haben 190 Staaten auf der Klimakonferenz im polnischen Kattowitz darum gerungen, wie die vereinbarten Klimaziele von Paris erreicht werden können. Ein neues Regelbuch sollte verabschiedet werden. Darüber hinaus stand der Sonderbericht des Weltklimarates zur globalen Erwärmung von 1,5° C im Fokus. Deutschlands Image als Vorreiter in Sachen Klimaschutz ist angekratzt. Ohne eine klare Strategie zum Kohleausstieg, dafür aber mit großer finanzieller Inves

14. 12. 2018

Umweltpolitik und Rechtsstaatsverständnis auf Talfahrt - Deutsche Umwelthilfe zieht Jahresbilanz

Berlin (ots) - Umwelt- und Verbraucherschutzverband blickt zurück auf ein themen- und ereignisreiches Jahr, bewertet das umweltpolitische Agieren der Bundesregierung und stellt Schwerpunkte für 2019 vor Die traditionelle umweltpolitische Bilanz des zurückliegenden Jahres fällt für die Deutsche Umwelthilfe (DUH) ernüchternd aus: Aus Stillstand ist eine Talfahrt geworden. Ob im Bereich Luftreinhaltung, Klimaschutz oder Naturschutz: Die Bundesregierung setzt sich über eigene gestec

14. 12. 2018

Internationaler Bericht zeigt, wie China die Klimaschutzziele von Paris erreichen kann

Berlin (ots) - - China Renewable Energy Outlook 2018 empfiehlt Ausbaustopp für Kohlekraft, raschen Ausbau erneuerbarer Energien und konsequente CO2-Bepreisung Um seinen Beitrag zur Begrenzung der globalen Erderwärmung auf maximal zwei Grad zu leisten, braucht China einen sofortigen Ausbaustopp für neue Kohlekraftwerke und ein effizientes Preissystem für CO2. Das sind zentrale Ergebnisse des China Renewable Energy Outlook 2018 (CREO), der heute auf der UN-Klimakonferen

14. 12. 2018

Bedrohte Schildkröten kehren in die Wildnis zurück / "Zootier des Jahres" erbringt mehr als 50.000 Euro (FOTO)

Berlin/Landau (ots) - Großer Erfolg für den Artenschutz: Die Kampagne "Zootier des Jahres" hat 2018 mehr als 50.000 Euro für den Schutz der Scharnierschildkröten erbringen können. Diese Mittel gehen nun zwei Projekten zu, die sich um die Rettung der hochbedrohten Gattung bemühen: dem Internationalen Zentrum für Schildkrötenschutz in Münster und dem Angkor Centre for Conservation of Biodiversity in Kambodscha. Mit den Spendengeldern werden besonders nachhaltige Maßnahmen wie

14. 12. 2018

ZDF-Politbarometer Dezember 2018 / Kramp-Karrenbauer und die Union im Aufwind / Politik, Unternehmen und die Bürger tun zu wenig gegen den Klimawandel (FOTO)

Mainz (ots) - Nach dem Personalwechsel an der Spitze der CDU legt die Union zu, und die neugewählte CDU-Vorsitzende, Annegret Kramp-Karrenbauer, verbessert sich deutlich. Mehrheitlicher Rückhalt für AKK Die Entscheidung für Annegret Kramp-Karrenbauer auf dem Parteitag der CDU war recht knapp ausgefallen. In der Gesamtbevölkerung und besonders bei den Anhängern der CDU/CSU ist eine deutliche Mehrheit der Meinung, dass sie die Richtige für das Amt des CDU-Vorsitzes ist: 55

14. 12. 2018

Bioabfall sammeln schützt das Klima: Deutsche Umwelthilfe fordert konsequente und flächendeckende Sammlung in allen Landkreisen und Städten

Berlin (ots) - Pflicht zur getrennten Bioabfallsammlung wird in mindestens 24 Landkreisen und Städten noch immer nicht umgesetzt und damit Potenzial für den Klimaschutz verschenkt - DUH fordert verbraucherfreundliche Abholung des Bioabfalls statt praxisuntauglicher Bringsysteme - Teilnahme an Sammelsystemen muss verpflichtend sein - Verstärkte Verbraucheraufklärung für eine höhere Akzeptanz der Bioabfallsammlung notwendig Anlässlich der Weltklimakonferenz in Kattowitz macht die D

14. 12. 2018

Klimaschutz: Zurich setzt auf Marktanreize und Nachhaltiges Investment (FOTO)

Bonn/Berlin (ots) - - Um Klimaziele zu erreichen, sollten Verhaltensänderungen durch marktwirtschaftliche Anreize begünstigt werden - Verbote oder dirigistische Maßnahmen sind keine Mittel erster Wahl - Nachhaltige Kapitalanlagen als Katalysator für den Klimaschutz Zum Ende der UN Klimakonferenz in Katowice betont die Zurich Gruppe Deutschland die Bedeutung der Schärfung des gesellschaftlichen Bewusstseins für den Klimaschutz. Dabei hat Zurich den Anspruch als langfristiger inst

14. 12. 2018

Greenpeace-Aktivisten projizieren Botschaft für mehr Klimaschutz an Kohlekraftwerke in Neurath und Jänschwalde / Umweltschützer warnen vor Scheitern der UN-Klimakonferenz

Neurath/Jänschwalde (ots) - 14. 12. 2018 - Leuchtende Botschaften für mehr Klimaschutz und einen schnellen Ausstieg aus der Kohle haben Greenpeace-Aktivisten heute früh an die Kühltürme der Braunkohlekraftwerke in Jänschwalde (Brandenburg) und Neurath (Nordrhein-Westfalen) projiziert: "Klimakrise ungelöst!" steht an den Türmen jeweils unter Portraits von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU), Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU )

13. 12. 2018

WELT-Emnid-Umfrage: Mehrheit hält deutsche Bemühungen zum Klimaschutz für unzureichend und fordert neue Vorreiterrolle / Aber: Mehrheit lehnt Stichtag zum Verbot von Verbrennungsmotoren ab

Berlin (ots) - Die UN-Klimakonferenz nähert sich dem Ende - und ein echter Durchbruch bei der Reduzierung der Erderwärmung ist noch nicht in Sicht. Auch Deutschland ist in Kattowitz bislang nicht als Vorreiter beim Klimaschutz aufgefallen. In einer repräsentativen WELT-Emnid-Umfrage denken 69 Prozent der Befragten, die Bundesregierung tue zu wenig für den Klimaschutz. Nur 16 Prozent der Deutschen finden, die Regierung schütze das Klima im richtigen Maß und 6 Prozent halten die An

13. 12. 2018

Blamage für die Bundesregierung: Deutsche Umwelthilfe begrüßt Bestätigung des NOx-Grenzwerts von 80 mg/km für Euro 6 Diesel-Pkw durch das Europäische Gericht

Berlin (ots) - Europäisches Gericht bestätigt Rechtsauffassung der DUH zu Abschalteinrichtungen in Diesel-Neufahrzeugen: Die von Bundeskanzlerin Angela Merkel auf Druck der Dieselkonzerne im Herbst 2015 aufgeweichten Grenzwerte für das Dieselabgasgift NOx bei Euro 6 sind rechtswidrig - Das Urteil hat weitreichende Folgen für Halter von Euro 6 Diesel-Pkw, da es die unmittelbare Einhaltung des Euro 6 Grenzwerts für NOx auf der Straße bestätigt - DUH-Bundesgeschäftsführer Resch forde

13. 12. 2018

NABU: Dänemark und EU-Kommission haben sich bei Ostseetunnel verzockt / Miller: Entscheidung des Gerichts der Europäischen Union (EuG) zu rechtswidrigen Staatsbeihilfen gut für den Meeresschutz

Berlin (ots) - Der NABU begrüßt das Urteil des Gerichts der Europäischen Union (EuG) in Luxemburg, das dänische Staatsbeihilfen für eine staatseigene dänische Bau- und Betreibergesellschaft, Femern A/S, für rechtswidrig erklärt hat. Geklagt hatte die Reederei Scandlines. Der NABU hatte die Klage in Bezug auf ökologische Belange unterstützt. "Das ist eine gute Nachricht für den Meeresschutz. Jetzt ist klar, dass keine rechtswidrigen Staatsbeihilfen dazu genutzt werden dürfen, um m

13. 12. 2018

Désirée Nosbusch nackt für PETA: "Ich bin kein Modeaccessoire!" / Schauspielerin und Moderatorin appelliert an Verbraucher, kein Exotenleder zu kaufen (FOTO)

Stuttgart (ots) - Dringender Aufruf, nicht nur zur Vorweihnachtszeit: Auf dem neuen PETA-Motiv zeigt sich Désirée Nosbusch als Reptil. Der Claim: "Ich bin kein Modeaccessoire!" Gemeinsam mit der Tierrechtsorganisation appelliert die Schauspielerin und Moderatorin so an alle Verbraucher, auch zu den bevorstehenden Feiertagen kein Exotenleder zu kaufen. Im Making-of-Video des Shootings erzählt die gebürtige Luxemburgerin, wie brutal es in der Lederproduktion zugeht und wie viele Tiere

13. 12. 2018

Ein Viertel der Deutschen würde in Erneuerbare Energien investieren

München (ots) - Windparks, Solarstromanlagen oder Wasserkraftwerke sind für rund 26 Prozent der Bundesbürger eine attraktive Geldanlage. Das geht aus einer bevölkerungsrepräsentativen Studie im Auftrag der Green City AG hervor. Bundesweit ist das Interesse an solchen Investments in Hamburg am höchsten. Skepsis herrscht hingegen in Mecklenburg-Vorpommern. Für drei von fünf Bundesbürgern ist die Förderung der Erneuerbaren Energien ein zentraler Baustein des Klimaschutzes. Immer me

13. 12. 2018

Wattner SunAsset 8 kauft viertes Solarkraftwerk / Zinsen von 4,5% auf 5,5% steigend / 1% Frühzeichnerbonus bis zum 31.12.2018

Köln (ots) - Wattner SunAsset 8 hat bereits das vierte Solarkraftwerk gekauft. Es handelt sich um die Freiflächenanlage Oberröblingen mit einer Leistung von 3,997 Megawatt und einer gesetzlich garantierten Vergütung für den Solarstrom in Höhe von 0,2207 Euro je Kilowattstunde. Die Investition beläuft sich auf 2,6 Millionen Euro. Das aktuelle Portfolio des SunAsset 8 hat ein Investitionsvolumen von 5,7 Millionen Euro, besteht aus vier produzierenden Solarkraftwerken mit einer G

Hinweis des Inhabers des kostenlosen Portals OrganicStyle

DRUCKvielfalt!

schnell, günstig, einfach, schön grün drucken




Beispielsweise bildschöne Visitenkarten, kongeniales Briefpapier, informative Flyer, repräsentative Broschüren und Kataloge sowie plakative Poster. Um nur weniges aus unserem Riesen-Angebot zu nennen!

Ihre Druckprodukte mit gutem Gewissen
– öko, sozial, grün – wo immer möglich.

Einfach reinschauen, kalkulieren + drucken >>

Organic Style gratis Eintrags­möglichkeiten

So haben Sie schnell den Über­blick über die ver­schied­enen kosten­losen Einträge…

Kostenloser Öko-Eintrag

Ihre umweltbewusste Firma kostenlos bei Organic­style eintragen…

AUF UNSEREN SEITEN:

KEINE AFFILIATE LINKS!

Affiliate-Link. Was ist das? Da werden sogenannte Affiliate-Links (versteckt) gesetzt. Das heißt: Wenn jemand auf einen bestimmten Link im Artikel klickt, und das Produkt auch kauft, bekommt der Betreiber der Seite eine Provision!

Unsere Seiten sind davon und auch von anderen Provisions-Systemen frei!

DRUCKmi – druckvielfalt!

Die Online-Druckerei

Mit DRUCKmi schnell, günstig, rationell, einfach schön grün drucken.

Termine

Messen und Events

Fachmessen für den The­men­bereich Umwelt, Bio und Öko…

Bio oder Öko

Was ist der Unterschied

Diese Frage taucht öfter mal auf. Aber Sie möchten es natürlich genau wissen. Denn Wissen ist Macht, wie es so schön heißt. Macht nichts, wenn Sie bis jetzt falsch gelegen haben…

Organic Style

für Vielfalt, fairen Handel, Verträglichkeit

Wir möchten uns ge­mein­sam mit den Be­suchern unserer Web­site für ein ge­wis­sen­haftes Mit­einan­der ein­setzen. Für mensch­lichen, fairen Handel; für Produkt­viel­falt und ins­beson­dere für den Schutz unserer Um­welt…